Startseite   -  Kontakt   -  Impressum & Datenschutz
 

Ringförmige Sonnenfinsternis in Berlin 2003

Am 31.05.2003 trafen wir uns alle um 4.30 Uhr auf dem Parkplatz der Oderbruchkippe.
Zuvor haben zwei Personen das Beobachtungsmaterial aus der Schule geholt und dann hingefahren. Danach sind wir mit dem Material auf den Berg gestiegen und haben dort ein Telementor und ein Spiegelteleskop aufgebaut. An dem Spiegelteleskop war eine Webcam befestigt, die dann über ein Kabel mit einem Laptop verbunden wurde, wodurch wir die Sonnenfinsternis auf Video aufzeichnen konnten. Da die Sonne gerade erst aufgegangen war, beobachteten wir sie mit dem bloßen Auge. Doch eine Wolke versperrte uns zu Anfang die Sicht.
Nachdem es aufgeklart war, hat sich der Mond bereits vor die Sonne geschoben und wir fingen an alles aufzunehmen. Später bauten wir einen Fotoapparat zur Sonnenfotografie auf. Inzwischen war es auch schon so hell geworden, dass wir Sonnenfilter brauchten, um in die Sonne zu schauen. Etwa um 6 Uhr beendeten wir die Beobachtung, da der Mond aus der Sonne rausgewandert war.